Wahlen in Marburg

Landtagswahl 2023

Stand: 09.10.2023, 13.31 Uhr
Die Wahlen zum 21. Hessischen Landtag wurden am 8. Oktober 2023 durchgeführt. Die Legislaturperiode dauert fünf Jahre.
21 Parteien und Listen wurden auf Landesebene zur Wahl zugelassen. Wahlberechtigt waren rund 4,3 Millionen hessische Bürgerinnen und Bürger.
Im Wahlkreis 13 (Marburg-Biedenkopf II) standen zwei Direktkandidatinnen und sieben Direktkandidaten zur Wahl. Gewählt wurde Dirk Bamberger von der CDU mit 31,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,2 Prozent.

Direktkandidaturen im Wahlkreis 13:


  1. Dirk Bamberger (CDU) zur Landtagswahl 2018
    31,4 Prozent
  2. Lisa Deißler (FDP)
    3,2 Prozent
  3. Angela Dorn (Bündnis 90/Die Grünen)
    17,7 Prozent
  4. Sebastian Hörner (Die Partei)
    1,5 Prozent
    Portrait in Einfacher Sprache
    Video-Interview mit Acelya Simsek, Laura Schiller und Franz-Josef Hanke
  5. Dr. Frank Michler (Bürgerliste Weiterdenken) 0,3 Prozent
  6. Gökhan Özdemir (Freie Wähler)
    2,6 Prozent
  7. Sebastian Sack (SPD)
    22,4 Prozent
    Portrait in Einfacher Sprache
    Video-Interview mit Acelya Simsek, Laura Schiller und Franz-Josef Hanke
  8. Jan Schalauske (Die Linke)
    Portrait in Einfacher Sprache
    6,8 Prozent
    Video-Interview mit Acelya Simsek und Franz-Josef Hanke
  9. Pascal Schleich (AfD)
    14 Prozent

marburg.news-Berichte zur Landtagswahl 2023:



Weitere Wahlen:
Bundestags-, Landtags- und Landratswahl 2013 ,
Europawahl 2014,
Oberbürgermeister-Wahl 2015,
Kommunalwahlen 2016,
Bundestagswahl 2017,
Volksabstimmung mit Landtagswahl 2018,
Europa- und Landratswahl 2019,
Oberbürgermeister-, Kommunalwahl und Bundestagswahl 2021
Landratswahl 2022
Landtagswahl 2023


Diese Site wurde bisher schon 4210-mal angeklickt. Letzter Aufruf: 23.04.2024, 0.05 Uhr.